Menu

Ausstellungseröffnung des IMBSE in Schwerin

Erfolgsmomente - eine Frage der Perspektive

www.peeperkorn.de

Unter Beteiligung von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig wurde am 15. September 2016 eine Wanderausstellung mit dem Thema „Erfolgsmomente – eine Frage der Perspektive“ eröffnet. Die Fachministerin hielt eine engagierte Rede zur Verbesserung der Vereinbarkeitsbedingungen von Beruf und Familie sowie der Unterstützung von Frauen (und Männern), die nach familienbedingter Abwesenheit vom Arbeitsplatz den beruflichen Wiedereinstieg planen.

Die Ausstellung ist zunächst im NDR Landesfunkhaus in Schwerin zu sehen, deren Direktorin, Elke Haferburg, die zahlreichen Gäste aus Wirtschaft, Politik und öffentlichen Institutionen begrüßte. Marion Kielniak, unsere erfolgreiche Projektleiterin des Aktionsprogramms „Perspektive Wiedereinstieg“ (PWE) in Schwerin, stellte dann die eigentlichen Protagonistinnen (sechs ehemalige Teilnehmerinnen am PWE-Coachingangebot des IMBSE, die für die Fotoausstellung ihren je individuellen Weg zurück in den Beruf schildern und darstellen, vor.

Frau Ministerin Schwesig betonte danach die Bedeutung eines erfolgreichen beruflichen Wiedereinstiegs nach der Familienphase, nicht zuletzt wegen des für Frauen erheblichen Altersarmutsrisikos. In Schwerin bietet das IMBSE das PWE-Unterstützungsangebot seit 2009 an. Mehr als 70% der bislang teilnehmenden Frauen sind wieder in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung eingemündet oder haben sich erfolgreich selbständig gemacht.

Von diesem Weg handeln die 6 Erfolgsgeschichten, die fotografisch abgebildet sind. Dabei sind es häufig auch Umwege, die gegangen worden sind und dennoch zum Erfolg geführt haben. Stellvertretend für die 6 Damen steht Frau Ursula Bergmann, sie arbeitet unterdessen bei der Allianz Versicherung in Schwerin. Ihr Chef, Steffen Zorembek, ist so begeistert von den Fachkompetenzen Frau Bergmann´s und dem PWE-Angebot, dass er bereits nachgefragt hat, ob die Wanderausstellung nicht auch in seinem Unternehmen gezeigt werden kann.

Bilder: www.peeperkorn.de