Menu

Smart St@rt

Michael Gaida, www.pixabay.com

Der Start in eine Berufsausbildung verläuft nicht immer smart. Besonders dann, wenn es an Sprachkenntnissen und Orientierung in unserem beruflichen System mangelt. So geht es vielen Menschen die neu in Deutschland sind und ihr Glück auf dem qualifizierten Arbeitsmarkt suchen. Das Forschungsprojekt SmartSt@rt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung testet einen Weg, wie Geflüchtete in der Binnenschifffahrt und Hafenlogistik gut ankommen.

Duisburg mit seinem weltgrößtem Binnenhafen bietet dafür beste Voraussetzungen. Bereits im späten Mittelalter gegründet, sind dort zahlreiche kleine wie größere Unternehmen angesiedelt. Wie auch in anderen Branchen steht aus demografischen Gründen ein Fachkräftemangel unmittelbar bevor.

Das IMBSE unterstützt ein Projektkonsortium, vertreten durch die Universität Duisburg-Essen und dem Entwicklungszentrum für Schiffstechnik und Transportsysteme (DST) e.V. und weiteren Partnerorganisationen, in der Anfangsphase des Modellprojekts. Der Beitrag des IMBSE besteht in der Entwicklung potenzialanalytischer Testverfahren, um auf der Basis handlungsorientierter Assessment-Center berufliche Stärken und Interessen zu identifizieren, die in einem klassischen Bewerberprofil nicht auftauchen.

Im Dezember 2018 beginnt dann nach der Teilnehmendenauswahl das eigentliche Vorbereitungstraining zur Aufnahme einer Ausbildung. Das evangelische Familienbildungswerk (EBB) aus Duisburg, Jobcenter und Agentur für Arbeit Duisburg sowie die Hafen AG sind ebenfalls beteiligt. Rund um den Duisburger Binnenhafen wird in etwa 15 Berufen ausgebildet - nicht alle müssen auf's Wasser. Der Bundesverband selbständiger Binnenschifffahrer (BSD) kennt die Situation zahlreicher Familienbetriebe und unterstützt das Projekt ebenso wie das Zentrum für Türkeistudien und Integrationsforschung (ZfTI).

Kontakt: Jan Mattick und Tarek Lababidi

"SmartSt@rt – Integrierte fachlich-sprachliche Qualifizierung von Flüchtlingen für den Berufsstart in Binnenschifffahrt und Logistik“

https://www.dst-org.de/smartstart/
Zur Auftaktmitteilung