Menu

Coaching und Unterricht online

Coaching und Unterricht jetzt online

Sehr geehrte Besucher*innen der IMBSE-Homepage, liebe Kund*innen,
angesichts der Corona-Thematik stellt das IMBSE seine Angebote in Richtung anderer Formate um. Das Coaching in den verschiedenen Angebotsformen kann auch via Bildtelefonie sowie per E-Mail weitergehen, unterrichtliche Veranstaltungen können durch die Nutzung von virtuellen Lernplattformen (z.B. moodle) ebenfalls ohne unmittelbare Begegnung weitergeführt werden.

Bitte kontaktieren Sie die Ihnen bekannten IMBSE-Fachleute!

Bleiben Sie bitte gesund und mit uns in Verbindung!

Expert*innen im Jobton

Digitalisierung in der Ausbildung

In unserem Podcast "Der Jobton" kommen vier Expert*innen zu Wort. Sie sprechen über Berufsausbildung im digitalen Wandel.

Zum Jobton

Aufgezeichnet wurden die Interviews am 28.2.2020 im Fachforum des Bildungssektors "Berufliche Bildung" zum Thema "Qualifikation von Ausbildungspersonal im digitalen Wandel" beim Institut für Arbeit und Qualifikation an der Universität Duisburg-Essen.

virtuellewelten@imbse

Liebe Leserin, lieber Leser,
das Corona-Virus verändert aktuell die Welt: verunsicherte Politiker, sich widersprechende Expert*innen, niemand weiß so ganz genau, was uns noch erwartet. Mit Blick auf die Minimierung von Ansteckungsszenarien durch COVID-19 schlägt das IMBSE die vermehrte Nutzung virtueller Arbeits- und Begegnungsräume vor. Ob Vitero oder tricat, die verschiedenen Systeme zur virtuellen Kommunikation können einen Beitrag dazu leisten, Arbeitskontexte trotz Corana-Virus aufrecht zu erhalten und Interaktion zu ermöglichen.

Bei Fragen: virtuellewelt[at]imbse-gmbh.de

Add-on für Ihren Betrieb

Digitaler Blitzstart ins Jahr 2020


Add-on unterstützt Ihren Betrieb bei der Digitalisierung von Ausbildungsprozessen.
Seit Jahresbeginn freuen wir uns über das JOBSTARTER plus Projekt „add-on – Ausbildung digital designen und optimal nutzen“. Bis Ende 2022 unterstützt das IMBSE-Projektteam Ausbildungsbetriebe in der Region Niederrhein und Mittlerer Niederrhein in ihren digitalen Wandlungsprozessen, verbessert das Ausbildungsmarketing und erhöht die Ausbildungsbereitschaft. In der Zielregion besonders stark vertreten sind kleine und mittlere Unternehmen aus der Wertschöpfungskette Agrobusiness/Food; die oft noch familiengeführten Betriebe bilden ein gemeinsames Wirtschaftscluster. Dazu gehören u.a. folgende Branchen: Garten- und Landschaftsbau, Obst- und Zierpflanzenbau, Lebensmittelerzeugung/ -produktion, Vertrieb, Lager und Logistik, Chemie- und Biotechnologie, verschiedene Dienstleistungen (z.B. Einzelhandel) und der wachsende Bereich des Agrotourismus. Das Projekt bietet Betrieben Workshops, Beratung sowie Service an und hilft ihnen, ihre Ausbildungsfähigkeit zu erweitern oder erstmals auszubilden. An diesen Serviceleistungen interessierte Unternehmen können das Projektteam kontaktieren unter dem Account Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Reif für die Bühne

Reif für die Bühne

Eine beeindruckende Werkschau fand kurz vor der „Halbzeit“ des Theaterprojektes MEgA (Mensch gestaltet Arbeit) im Kreativ.Quartier in Duisburg-Ruhrort statt. Dort arbeitet das Projektteam unter Begleitung erfahrener und kreativer Theaterpädagogen mit Teilnehmenden, die den Weg in Beschäftigung bzw. Selbständigkeit finden wollen. „Zukunftsgestaltung durch künstlerisches Denken und Handeln“ ist das konzeptionelle Motto der QUEST Projektagentur, die über einen reichhaltigen Erfahrungsschatz mit vergleichbaren Ansätzen verfügt. Die Rolle der IMBSE-Kolleg*innen in diesem Projekt besteht vornehmlich im individuellen Coaching der Teilnehmenden und der Vorbereitung wie Begleitung des Bewerbungsprozesses. Bitte vormerken: Am 11. März 2020 ist die Premiere, deren Inhalte durch und mit den teilnehmenden Personen erarbeitet wurden. Das Theaterprojekt MEgA wird im Auftrag des Jobcenters Duisburg durchgeführt.

Landesgartenschau 2020

Landesgartenschau 2020

In Kamp-Lintfort findet dieses Jahr die Landesgartenschau statt. Das Interreg-Projekt "Regional Skills Labs" mit dem IMBSE als Leadpartner beteiligt sich mit einem Ausstellungsbeitrag. Es ist der erste deutsch-niederländische Beitrag in der 50jährigen Geschichte der Landesgartenschau. Lesen Sie hierzu den Presseartikel aus der Rheinischen Post vom 22. Januar 2020. Weitere Informationen über Regional Skills Labs finden Sie auf der Homepage http://regional-skills-labs.eu/

Ausbildungsprogramm NRW 2019

Zusätzliche Ausbildungsplätze!

Zusätzliche betriebliche Ausbildungsplätze wurden durch das IMBSE entwickelt. Mitte des Jahres 2019 startete die Akquisephase für das Ausbildungsprogramm NRW in Krefeld und im Kreis Wesel. Ein Attraktor für Betriebe ist, dass ihnen bei neu oder zusätzlich geschaffenen Ausbildungsmöglichkeiten ein bis zu 24 Monate gezahlter Zuschuss zu den Ausbildungsaufwendungen in Höhe von 400,-Euro monatlich winkt. Nach einer intensiven Akquise- und Matchingphase (das IMBSE hat ca. 180 junge Erwachsene als Ausbildungsinteressent*innen kennengelernt) konnten bei maximal 60 möglichen Ausbildungsplätzen mehr als 50 Azubis im Herbst den Ausbildungsvertrag entgegennehmen. Wir bedanken uns beim IMBSE-Team und wünschen allen Beteiligten einen erfolgreichen Ausbildungsverlauf.

Weitere Informationen: www.mags.nrw/ausbildungsprogramm-nrw

EINLADUNG ZUR ERGEBNISPRÄSENTATION DES LANDESPROJEKTES "IN&AUT"

EINLADUNG ZUR ERGEBNISPRÄSENTATION DES LANDESPROJEKTES "IN&AUT"

MITTWOCH, DEN 6. NOVEMBER 2019 IN DER
JUGENDHERBERGE DUISBURG-SPORTPARK
KRUPPSTR. 9 IN 47055 DUISBURG
17:30 - 20:00 UHR
INKL. IMBISS UND GETRÄNKE
DIE VERANSTALTUNG IST KOSTENFREI

Autismus und Ausbildung

Ankommen ab 17 Uhr
17:30 Uhr: Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung
17:35 Uhr: "Vorteil Störung": Unsere bisherige Arbeit
17:45 Uhr: in&aut im Gespräch mit dem Jugendamt
18:00 Uhr: Aus der Sicht von Unternehmen: Unternehmen berichten über ihre
Zusammenarbeit mit jungen Menschen im Autismusspektrum
18:20 Uhr: Aus der Sicht von Auszubildenden: in&aut-Teilnehmende berichten über ihr
Coaching und den Start Ausbildung
18:45 - 19:00 Uhr: Pause
19:00 Uhr: Aus der Sicht von Lehrern: Eine Privatschule stellt ihren
autismusspezifischen Ansatz vor
19:15 Uhr: Avatarbasiertes Coaching: Interaktion erleichtern
19:30 Uhr: Next practice: in&aut am IMBSE
19:40 Uhr: Offene Fragerunde
Anschließend Imbiss und Austausch


DAS PROGRAMM ZUM DOWNLOAD FINDEN SIE HIER!

IMBSE in Viersen

IMBSE in Viersen

Auch im neuen Ausbildungsjahr 2019 begleiten wir zahlreiche junge Menschen und Unternehmen. Erstmals ist das IMBSE im Auftrag der Berufsberatung auch in Viersen tätig und freut sich auf die Zusammenarbeit mit lokalen anerkannten Ausbildungsbetrieben und motivierten Berufseinsteigerinnen und -einsteigern. Finden können Sie uns in den wunderschönen Räumen der Alten Spinnerei in Viersen, Ringstraße 5c.