Logo

Interkulturelle Trainings für Verwaltungsfachangestellte

Im Rahmen ihrer zweijährigen Berufsausbildung befassen sich 20 angehende Verwaltungs-fachangestellte mit interkultureller Kommunikation.

Das im Januar 2014 gestartete Programm umfasst insgesamt 32 Unterrichtseinheiten und findet nicht nur vor Ort bei einem städtischen Ausbildungsträger statt. Sondern auch draußen an Orten der Begegnung, ob in der Kirche, in der Moschee und in der Synagoge, ob mit neu Zugewanderten oder Alteingessessen, in den Stadtteilen gibt es überall Neues zu erfahren.

Kommunikative Herausforderungen erleben auch Verwaltungsangestellte, wenn Sie z.B. Bürger_innen mit einer anderen Muttersprache beraten oder informieren. Natürlich gilt dies umgekehrt genauso. Das Training bietet Praxis und theoretische sowie geschichtliche Zugänge mit Informationen über die Situation in Südosteuropa, Baustellen und Hoffnungsschimmer der urbanen Stadtgesellschaft nach über 50 Jahren "Gastarbeit".
 
Ansprechpartnerin: Irma Lababidi, irma.lababidi[at]imbse-gmbh.de

Template Design © Joomla Templates GavickPro. All rights reserved.