Menu

Markt der Talente in Moerser Gymnasium

Was steckt in uns? Wie bereiten wir uns auf die Zeit nach dem Schulabschluss vor? Was machen wir dann überhaupt? Im zweitägigen Markt der Talente am Moerser Gymnasium in den Filder Benden durften wir 120 Schülerinnen und Schüler kennen lernen und mit ihnen an diesen Fragen arbeiten.

Weiterlesen: Markt der Talente in Moerser Gymnasium

von der Flucht in den Job?

Fachworkshop am 7.12. im Intermationalen Zentrum
Zurzeit wird viel über die Situation von Flüchtlingen diskutiert.
Das Duisburger Netzwerk NIDA hat Fachleute eingeladen, die verschiedene Perspektiven zur Arbeitsmarktintegration von Geflohenen in Duisburg vorstellen und mit anderen Expertinnen und Experten austauschen.

Weiterlesen: von der Flucht in den Job?

Berufe schmecken wie Schokolade


Nach erfolgreicher Premiere im vergangenen Jahr fand am 30.9.2015 erneut die Ausbildungs- und Praktikumsbörse connect-me in der Hochschule Rhein-Waal am Campus in Kamp-Lintfort statt.

Weiterlesen: Berufe schmecken wie Schokolade

Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen!

Wie gelingen der berufliche Wiedereinstieg und die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege? Im Rahmen der Modellprojektreihe „Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen!“ wurde das IMBSE sowohl für den Standort Schwerin/Westmecklenburg als auch, und darüber freuen wir uns ganz besonders, für die Region Niederrhein/Krefeld durch das BMFSFJ  sowie die Bundesagentur für Arbeit als Durchführungsträger beauftragt.

Weiterlesen: Perspektive Wiedereinstieg – Potenziale erschließen!

Summertime: 94% im ersten Versuch

Insgesamt 78 Auszubildende des IMBSE näherten sich der Zielgeraden und gingen in ihre Sommerprüfungen. Nun haben es 73 gleich im ersten Anlauf geschafft. Dazu gratulieren wir von ganzem Herzen und wünschen einen erfolgreichen Karrierestart!

Weiterlesen: Summertime: 94% im ersten Versuch

Mehr als ein Türspalt

Wer kann über Berufe besser informieren als Ausbildungsbetriebe?  Zwei Mitarbeitende des IMBSE organisieren Erkundungstouren in die Welt der Unternehmen. Idee, Plan und Aktion. Trotz Internet und multiplen Informationswegen bleibt es eine gewaltige Herausforderung, herauszufinden, wie Berufe in den jeweiligen Unternehmen „interpretiert“ werden, sich voneinander unterscheiden und welche Aufgaben später auf uns warten. Kurzum, wie es hinter der „Bühne“ aussieht.

Weiterlesen: Mehr als ein Türspalt

Machbarkeitsstudie zur Arbeitsmarkt-Integration

Viele Flüchtlinge, darunter syrische Familien, können nicht zurück in ihre Heimat. Die Aussicht, für die nächsten Jahre in Deutschland zu leben, rückt die Frage der Erwerbsfähigkeit nach vorne. In unserer Machbarkeitsstudie, die wir gemeinsam mit NUREC-Institute Duisburg e.V. und der Regionalagentur Niederrhein für das NRW-Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales auf den Weg bringen, werden viele unterschiedliche Expertinnen und Experten befragt, um Erfahrungen, Möglichkeiten und Hindernisse aufzuzeigen und eine Perspektive zu erkennen.

Weiterlesen: Machbarkeitsstudie zur Arbeitsmarkt-Integration

Bestens vorbereitet in die Berufsorientierung

Allem Regenschauer zum Trotz war das Berufsorientierungscamp "bestens vorbereitet" eine schöne Sache. Mit knapp 30 Schülerinnen und Schülern der Aletta-Haniel-Gesamtschule verbrachten wir zwei interessante Tag im Sportpark Wedau.

Weiterlesen: Bestens vorbereitet in die Berufsorientierung

Prüfungserfolg mit Werksunterricht

Zum zweiten Mal begleiten wir Auszubildende von Rhenus-Logistics in die Abschlussprüfung. 2014 hatten alle Azubis erfolgreich bestanden, auch diesmal sieht es gut für die 4 Azubis aus.

Weiterlesen: Prüfungserfolg mit Werksunterricht

Job-Perspektive für Mütter und Väter

Wir bieten Müttern und Vätern die Möglichkeit, sich in Form einer modularen Qualifizierung auf eine Teilzeitausbildung vorzubereiten. Neben Beratung und persönlichem Job-Coaching stehen interessante Module auf dem Programm:

Weiterlesen: Job-Perspektive für Mütter und Väter