Menu

Welches Handicap hat das IMBSE?

Gemeinsam Golfen hat Spaß gemacht

Am 14. März trafen sich die Mitarbeiter_innen des IMBSE in Essen-Schuir zum Swin-Golfen. Bevor wir starteten, hat Jan Kluth schöne Bilder für unsere Homepage gemacht. Wir hatten uns zu diesem Zweck (oben) durchaus etwas „herausgeputzt“. Alles passte bestens zum sonnigen Wetter und zur schönen Aussicht nahe des Ruhrtals. 

Weiterlesen: Welches Handicap hat das IMBSE?

Kompetenzzentrum Frau & Beruf Niederrhein im WDR

Katharina Küpper-Schreiber nimmt Stellung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf im WDR

(Lokalzeit aus Duisburg vom 26.02.2014) Frau Küpper-Schreiber vertritt in der Lokalzeit aus Duisburg die Position, dass sich auch Arbeitgeber auf dem Arbeitmarkt behaupten müssen/können. Auch kleine Schritte von kleinen Unternehmen können die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern, in dem Informationen beispielsweise von Jugendämtern über mögliche Tagesmütter transportiert werden.

Schauen Sie sich den kompletten Beitrag der Lokalzeit Duisburg in der Mediathek an. >> Klicken Sie hier.

Ausbildung in Teilzeit auch 2014

Sehr geehrte Mütter, Väter oder pflegende Angehörige ohne Berufsausbildung. Ab sofort können Sie sich in Duisburg beim IMBSE melden, wenn Sie sich gerne nach den Sommerferien einen Teilzeitausbildungplatz erarbeiten möchten.

Weiterlesen: Ausbildung in Teilzeit auch 2014

Werksunterricht bei Arcelor Mittal

Herr Seegers kommt gut an, wenn es um komplexe Aufgaben geht. Doch nutzt er dabei einfache Methoden.

Seit knapp zwei Jahren führen wir einen Teil der Werksschule bei ArcelorMittal Duisburg GmbH durch. Unsere  Lehrkraft Martin Seegers arbeitet dort mit viel Spaß und Leidenschaft an der Entwicklung der Azubis. René, ein Industriemechaniker im ersten Ausbildungsjahr sagt sogar: „Ich habe hier bereits mehr gelernt als in 13 Jahren Schule.“

Weiterlesen: Werksunterricht bei Arcelor Mittal

Wie gründen wir ein Schokoladenunternehmen?

Beeindruckende Ideen in der Azubi-Projektwoche 2014 des IMBSE

In der vergangenen Woche verbrachten wir mit unseren Auszubildenden des ersten Ausbildungsjahres wunderbare Tage in der Jugendherberge Essen-Werden. Im Zentrum stand die Herausforderung auszuprobieren, ein Schokoladenunternehmen zu gründen. Mit viel Kreativität und Leidenschaft gelang es allen Projektteams außergewöhnliche Ideen zu präsentieren und die Jury zu beeindrucken.

Weiterlesen: Wie gründen wir ein Schokoladenunternehmen?

Interkulturelle Trainings für Verwaltungsfachangestellte

Im Rahmen ihrer zweijährigen Berufsausbildung befassen sich 20 angehende Verwaltungs-fachangestellte mit interkultureller Kommunikation.

Das im Januar 2014 gestartete Programm umfasst insgesamt 32 Unterrichtseinheiten und findet nicht nur vor Ort bei einem städtischen Ausbildungsträger statt. Sondern auch draußen an Orten der Begegnung, ob in der Kirche, in der Moschee und in der Synagoge, ob mit neu Zugewanderten oder Alteingessessen, in den Stadtteilen gibt es überall Neues zu erfahren.

Weiterlesen: Interkulturelle Trainings für Verwaltungsfachangestellte

Ausbilder_inneneignung: neue AEVO-Kurse !

Man lernt nicht aus – neue Ausbilder_innen-Kurse in Krefeld und Duisburg

Aufgrund der großen Nachfrage starten die Vorbereitungslehrgänge zum Erwerb der Ausbilder_inneneignung nun auch in Krefeld. Die nächsten Kurse finden vom 26.03. bis 24.04.2014 in Teilzeit und vom 07.04. bis 14.04.2014 in Vollzeit statt.

Weiterlesen: Ausbilder_inneneignung: neue AEVO-Kurse !

Schulabschluss in der Tasche - und jetzt?

Neue Termine ! Workshopreihe „Caesar“ startet wieder ab dem 25.02.2014

Was mache ich nach der Schule? Studium, Ausbildung oder beides? Oder lieber ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)? Wie finde ich den richtigen Beruf und attraktive Arbeitgeber_innen und was muss ich tun, um mich von der „Masse“ abzuheben?

Weiterlesen: Schulabschluss in der Tasche - und jetzt?

Herzlichen Glückwunsch

Ausbildungserfolge erfreuen Auszubildende und Betriebe

Im Winter 2013/14 haben 18 Auszubildende erfolgreich ihre Abschlussprüfungen bestanden. Es handelt sich dabei um junge Fachkräfte in verschiedenen Berufen, von denen einige bereits direkt in eine interessante Arbeitsstelle eingemündet sind.

Die frisch „gebackenen“ Bürokaufleute, Tischler, Elektroniker, Metallbauer, Frisörinnen, KFZ-Servicemechaniker, Maler_inen und Verkäufer_innen können auf diesen Erfolg stolz sein! Die IMBSE GmbH gratuliert allen Absolvent_innen herzlich zur bestanden Prüfung! UPDATE: Wir gratulieren zum Prüfungserfolg herzlich auch den 6 Winterabolvent_innen vom Standort Moers.

Mehr zum Externen Ausbildungscoaching
Mehr über die Kooperative Ausbildung

Januar 2014: Potenzial-Assessments für Gymnasien

Während andere Schulformen bereits häufig durchführungserfahren sind, stellen Potenzialanalysen für Schülerinnen und Schüler in Klasse 8 von Gymnasien ein Novum dar. Handlungsorientiert und unter den Augen einer standardisierten Beobachtung erfüllen die Jugendlichen Aufträge aus verschiedenen Berufsfeldern und erhalten so neue Einblicke.

Weiterlesen: Januar 2014: Potenzial-Assessments für Gymnasien