Menu

Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein – „Competentia NRW“

Chancengleichheit im Beruf „be“fördert die Fachkräftesicherung in der Region!
Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein arbeitet als Schnittstelle zwischen regionaler Wirtschaft und berufstätigen Frauen.

Wir wollen mit unserer Arbeit die regionale Wirtschaft unterstützen durch die Förderung und Stärkung von gut ausgebildeten weiblichen Arbeitskräften am Niederrhein und durch die Sensibilisierung vor allem kleiner und mittlerer Unternehmen für dieses starke, aber immer noch nicht ausreichend berücksichtigte  Fachkräftepotenzial.

Wir setzen dabei nicht nur auf die weitere regionale Vernetzung von bereits vorhandenen institutionellen Initiativen und Angeboten für eine frauen- und familienorientierte Personalpolitik, sondern wollen durch eine offensive Öffentlichkeits-,  Lobby- und Beratungsarbeit Schritt für Schritt immer mehr Unternehmen am Niederrhein gewinnen, ihre Unternehmensstrategie stärker auf die Entwicklung und Umsetzung von frauen- und familienfördernden Maßnahmen  auszurichten.

Wir forcieren frauen- und familienorientierte Personalpolitik und bieten insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen:
- Informationen zu Arbeitszeitmodellen, strategischer  Kompetenzentwicklung und Karriereförderung von weiblichem Personal, Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege.
- Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Realisierung von entsprechenden Konzepten, Projekten und Vorhaben.

Wir wollen weibliche Fachkräfte für prosperierende Wirtschaftsbereiche wie das Agrobusiness  oder die Logistikbranche in der Region interessieren und deren zukunftsorientierte attraktive Ausbildungs- und  Arbeitsmöglichkeiten bekannt machen - und andrerseits die hier aktiven Unternehmen für die Rekrutierung von gut ausgebildeten Frauen gewinnen.    

Wir bieten Unternehmen vor Ort an, gemeinsam nach Chancen und Optionen zu suchen, im Unternehmen die vorhandene Fachexpertise von Frauen (beispielsweise) durch die Aufstockung  individueller Arbeitszeiten besser zu nutzen und zu binden.

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, besonders kleine und mittlere Unternehmen stärker dafür zu sensibilisieren, ihr  weibliches Fachpersonal gezielter auf die Übernahme von Führungs- bzw. Leitungsverantwortung vorzubereiten und unterstützen hier durch
- Information, Veranstaltungen, den Transfer von Good Practice Beispielen und die
- gemeinsame Entwicklung von Empowermentangeboten sowohl für interessierte Unternehmen als auch für ihre –zukünftigen- weiblichen Führungskräfte.

Wir wissen, dass  „mehr geht“ – und wollen mit verschiedenen Aktivitäten das verborgene Potenzial  qualifizierter und leistungsfähiger  Frauen mit Behinderung sichtbar und für Unternehmen attraktiv machen

Für eine vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit mit Unternehmen, Berufs- und Unternehmensverbänden, Kammern, Wirtschaftsförderungen und –initiativen nutzen wir unsere langjährigen Erfahrungen in diesem Themenfeld genauso wie unsere guten Verbindungen in die Region.

www.competentia.nrw.de