Menu

AEVO: Prüfungsvorbereitung

Ausbildung der Ausbilder_innen! – Profil zeigen!

Unternehmen benötigen zur Nachwuchsgewinnung und für eine nachhaltige Personalentwicklung fähige und kompetente Ausbilder_innen. Um im dualen Ausbildungssystem die Berechtigung zum Ausbilden zu erlangen, ist eine Prüfung nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) notwendig.

Zielgruppe

Sie wirken bereits als Fachkraft an der Ausbildung in ihrem Unternehmen mit oder wollen als zukünftige/r Ausbilder_in aktiv an der Entwicklung von Fachkräften beteiligt sein? Zusätzlich stärken Sie durch die Ausbildereignung Ihre betriebliche Position und fügen Ihrem beruflichen Lebenslauf eine weitere nachhaltige Qualifikation hinzu.

Ebenso ist die Ausbildereignungsprüfung für angehende Industrie- und Handwerksmeister_innen interessant. Bei erfolgreicher Prüfung wird ihnen diese für den Teil IV der Meisterprüfung anerkannt. Oder Sie haben erfolgreich eine Fachwirtprüfung abgelegt und die entsprechende Fachwirtverordnung sieht eine Befreiung vom schriftlichen Teil der AEVO Prüfung vor. Wir haben einen speziell dafür angepassten Kurs erarbeitet, der sie auf den praktischen Prüfungsteil vorbereitet.

Inhalte

Unsere Lehrgänge zur Ausbildereignung vermitteln Ihnen entsprechend der aktuellen AEVO Prüfungsanforderungen die Methoden und Instrumente, um betriebliche Ausbildung optimal zu planen, durchzuführen und zu kontrollieren. Als zukünftige Ausbilder_in beherrschen Sie dann die rechtlichen Rahmenbedingungen und gehen selbständig mit den gesetzlichen Grundlagen um. Sie erlernen Kommunikationsinstrumente und Konfliktlösungsstrategien, die Sie sowohl in der Arbeit mit Auszubildenden als auch in anderen Bereichen des betrieblichen Alltags anwenden können. Grundsätzlich unterteilt werden vier Themengebiete:
- Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und die Ausbildung planen
- Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
- Ausbildung durchführen
- Ausbildung abschließen

Unsere Angebote für Sie
In sechs Tagen zur/m Ausbilder_in

In unserem Vollzeitkurs bereiten wir Sie an sechs Tagen jeweils von 9 – 16.30 Uhr auf die Prüfung vor. Der 65 Unterrichtseinheiten umfassende Kurs beginnt zeitnah vor der schriftlichen Prüfung. So können Sie das erlernte Wissen unmittelbar im Anschluss an den Kurs anwenden. Darauf folgend bereiten wir Sie in individuell abgestimmten Terminen zusätzlich auf den zweiten Prüfungsteil, die praktische Prüfung vor.

In drei Wochen zum Ausbilder_in

Alternativ bieten wir Ihnen die Möglichkeit an unserem Teilzeitkurs teilzunehmen. Der Unterricht findet jeweils dienstags, donnerstags in der Zeit von 18 – 21.30 Uhr und samstags in der Zeit von 9 – 16 Uhr statt. Dieser Kurs beinhaltet ebenfalls 65 Unterrichtseinheiten und endet zeitnah eine Woche vor der schriftlichen Prüfung. Auch hier bereiten wir Sie in individuell abgestimmten Terminen auf die anschließende praktische Prüfung vor.

Vorbereitung auf die praktische Prüfung

Sie haben erfolgreich eine Fachwirt- oder Handelsassistentenprüfung abgelegt und die entsprechende Prüfungsverordnung sieht eine Befreiung vom schriftlichen Teil der AEVO Prüfung vor. Weil Ihnen zur Ausbilderberechtigung noch die praktische Prüfung fehlt, vermitteln wir Ihnen in einem speziell darauf abgestimmten Kurs die entsprechenden Inhalte, damit Sie erfolgreich die Prüfung bestehen. Dieser Kurs umfasst 20 Unterrichtseinheiten.

Firmenschulungen

Wir kommen auch gerne zu Ihnen. Für Unternehmen, die gleich mehrere Mitarbeiter_innen zu Ausbilder_innen fortbilden möchten, bieten wir unser Inhouse-Seminar an und schulen individuell auf Ihre Bedürfnisse und Gegebenheiten abgestimmt direkt vor Ort.

Alle Kurse mit Ausnahme der Firmenschulungen finden in unseren Schulungsräumen in der Martinstraße 35 in Duisburg-Duissern statt.

Termine

Teilzeitkurse

- Bezeichnung 03TZ2015
Beginn 03.03.2015
Ende 21.03.2015
jeweils dienstags, donnerstags von 18 – 21.30 Uhr und samstags von 9 – 16 Uhr
bis max. 15 Teilnehmer_innen

Die Kursgebühr beträgt 495,00 Euro inklusive Kursunterlagen,
zzgl. 170,00 Euro IHK Prüfungsgebühren. Die Anmeldung bei der IHK müssen Sie selbstständig noch vornehmen. Ein Anmeldeformular stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Prüfung bei der IHK Niederrhein in Duisburg ist am 07.04.2015. Anmeldeschluss 24. Februar2015

Kurse zur praktischen Prüfungsvorbereitung individuell auf Anfrage. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Firmenschulungen (Inhouse-Seminar)

Preise auf Nachfrage und nach Vereinbarung abhängig von der Teilnehmer_innenzahl (maximal 12 Teilnehmer_innen). Bitte fordern Sie ein Angebot an.

Bezuschussung möglich

Wenn Sie Beschäftigte eines Unternehmens oder selbständig sind, können Sie bis zu 50% der Seminarkosten über einen Bildungsscheck des Landes Nordrhein-Westfalen finanzieren lassen. Sprechen Sie uns darauf an.

Anmeldung

ab sofort, per Fax (>>hier geht es zum Anmeldeformular)

Kontakt

IMBSE GmbH
Dr. Berns Straße 37
47441 Moers
Telefon 02841/8825912
Fax 02841/8825920
Email ferraro-bogatz[at]imbse-gmbh.de